Hollywood-Schauspieler, Rockstars und Unternehmens-Titanen sind allumfassend für Marketing und erhöhen unsere Wahrnehmung, dass wir jetzt handeln müssen, um ‚die Welt zu retten‘. levitra compendium Um es zu tun, müssen wir etwas kaufen. gleishueueler Erstelle etwas. Benutze etwas.Nie zuvor war die Welt der Unternehmensmarken und der Popkultur der Konsumenten so eng mit dem Marketing und der philanthropischen Welt verbunden. Aber wenn es in der amerikanischen Gesellschaft darum geht, Veränderungen herbeizuführen, was ist mit den Millionen von Nonprofit-Organisationen, Nichtregierungsorganisationen und sozialen Stiftungen, die sich darauf konzentriert haben, Gutes zu tun, anstatt die SKUs dieser Saison aus den Regalen zu stopfen?Sicher, in unserer Branche haben sich Agenturen in der Vergangenheit für bestimmte Zwecke entschieden und bedürftigen Menschen ein oder zwei Jahre auf einmal geholfen und ihnen vielleicht kreatives Talent verliehen. Schade, wenn die Suchberater das Creative nicht als Teil einer Einreichung betrachten. http://www.gleishueueler.ch Wir wissen, dass wir ein oder zwei Preise gewonnen haben und es uns gut aussehen lässt. Es gibt uns auch ein gutes Gefühl. Und das ist nicht unsere kreative, einmalige Öffentlichkeit Service-Ankündigung hilft ihnen, ein wenig Summen und eine Spende in Spenden zu generieren? Aber wir wissen tief in unseren Herzen, dass diese Organisationen nie wirklich Kunden sein können.

levitra
levitra
levitra prix
levitra prix

Du kennst die Ausreden. Als Agentur könnte man argumentieren, dass es keine soliden Geschäftsgewinne zu machen gibt. Nonprofits liefern nicht das Endergebnis.http://www.gleishueueler.ch Sie werden keine Presseberichte für all Ihre harte Arbeit bekommen. Sie sind voll von bürokratischen Dingen, die niemals genehmigt werden oder in den Tod gruppiert sind. Nonprofits haben nicht den Mut (oder die Bereitschaft), aus dem Rudel auszubrechen. Die Arbeit ist formelhaft. Und als Organisationen gehen, kämpfen viele mit der Tatsache, dass Marketing als eine schmutzige Welt im Nonprofit-Sektor gesehen wird, ein notwendiges Übel, dass nein Man gibt zu, zu viel Geld oder Zeit zu verschwenden, für Non-Profit-Organisationen ‚bekommen‘ Agenturen nicht die Komplexität ihrer Marken. Ihre Ideen sind zu riskant für ein konservatives Publikum. levitra preis‚Unsere Arbeit und kreative Strategie ist formelhaft, und es hat immer schon für uns gearbeitet‘, scheinen sie zu sagen.Aber in letzter Zeit haben sich die Dinge geändert.Es ist einfach. Im heutigen Markt sind Marken wichtig. In der Tat fangen gemeinnützige Organisationen, NGOs und soziale Organisationen an, viel Geld für Marketing, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Forschung und Markenidentität auszugeben, um Schätzungen über die Verbraucher und die philanthropische Landschaft hinweg auf über 7,3 Milliarden zu erhöhen. Und sie müssen.gleishueueler Es gibt Anrufe, um Grün zu kaufen. Unterstützen Sie diese Ursache. Drohungen einer Rezession. Wöchentliche Naturkatastrophen.

Es ist kein Wunder, dass Gebermüdigkeit einsetzt. Organisationen müssen über das Versenden einer niedlichen, unscharfen Broschüre hinausgehen, wenn 223 andere gemeinnützige Organisationen und Firmenvermarkter konkurrieren um den gleichen Dollar. http://www.gleishueueler.ch Crispins Aufstieg wurde durch die Arbeit, die sie für die American Legacy Foundation geleistet haben, möglich gemacht. Im vergangenen Sommer startete die Alliance for Climate Change von Al Gore eine Agenturbewertung, in der große Agenturen um große Werbedollars konkurrierten.https://en.wikipedia.org/wiki/Vardenafil Und nicht zu vergessen sind Marken wie die Lance Armstrong Foundation, die Boys Girls Clubs of America und Susan G. Komen für die Cure, die wissen, wer sie sind, wofür sie stehen und wie sie ihre Marke emotional nutzen können. levitra erfahrungen Viele der erfolgreichen Non-Profit-Organisationen auf dem heutigen Markt erkennen, dass es wichtiger denn je ist, den Gesetzen des Branding zu folgen. gleishueueler Sie müssen ihren Punkt der Unterscheidung oder des Risikos schaffen, sich in ihren Wettbewerb zu integrieren. Sie müssen wissen, wie Erzählen Sie ihre Geschichte besser und wer soll es erzählen Mächtige Nonprofit-Marken und soziale Stiftungen werden mehr Geld beschaffen, mehr Freiwillige anziehen und mehr Menschen helfen, wenn die Öffentlichkeit besser versteht, wer sie sind und wofür sie stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.